Skip to main content

Unterwegs mit Kindern? Diese Sachen sollten Sie immer dabeihaben

Einige Dinge variieren auch vom Ausflugsziel und Wetter, dementsprechend gibt es einige Dinge, die im Rucksack oder in der Tasche variabel landen sollten

Einige Dinge variieren auch vom Ausflugsziel und Wetter, dementsprechend gibt es einige Dinge, die im Rucksack oder in der Tasche variabel landen sollten

Viele Eltern kennen das Gefühl – bevor die Kinder da waren, hatte man unterwegs kaum etwas dabei. Ein kleiner Rucksack oder Tasche reichten vollkommen für die meisten Sachen. Doch sobald man Papa oder Mama wird, trägt man mit dem Baby plötzlich Unmengen an Dingen herum.

Man braucht auf einmal Taschentücher, Greiflinge, Schnuller, Wickelunterlagen, Feuchttücher, Windeln, Spucktücher, Wechselkleidung, Mützchen und Decken, vielleicht sogar ein Tragetuch. Außerdem finden auch Löffelchen, warmes Wasser, Milchpulver, Milchflaschen, Lätzchen und Brei ihren Platz im Kindergepäck.

Dennoch wird mit der Zeit alles etwas überschaubarer. Beim Zusammenpacken der nötigen Dinge kommt es auch auf die jeweilige Jahreszeit an. Wir sprechen hier von längeren Ausflügen mit Kindern und nicht bloß von einer Fahrt ins Einkaufszentrum. Unterwegs dürfen auf keinen Fall Taschentücher, Feuchttücher und etwas zu trinken fehlen.

Diese Dinge lassen sich in der Handtasche problemlos verstauen oder im Auto lagern, sodass sie jederzeit griffbereit sind. Sollten Sie mit dem Auto regelmäßig unterwegs sein, wäre es praktisch die wichtigsten Dinge einfach dort zu lassen. Damit sind vor allem Feuchttücher, Taschentücher, ein Set Wechselkleidung pro Kind und eventuell noch Matschhosen und Regenschirme gemeint, aber auch eine Flasche Wasser und ein paar Pflaster für den Notfall sollten immer dabei sein.

Das Gleiche gilt auch beim täglichen Fahrradfahren. Eine fertig gepackte Tasche bzw. ein stets fertig gepackter Rucksack, der Ihnen parat zur Verfügung steht, spart in der Regel viel Zeit. Sollten Sie was vom Inhalt nutzen oder verbrauchen, füllen Sie es zuhause einfach wieder auf.

Neben dem genannten Vorrat im Rucksack oder Auto gibt es aber auch weitere Wesentliche Dinge, die Sie dabeihaben sollten, wie z. B.:

  • Müllbeutel
  • Zwischensnacks
  • Getränke
  • Wechselkleidung
  • Taschenmesser
  • Pflaster
  • Medikamente

Einige Dinge variieren auch vom Ausflugsziel und Wetter, dementsprechend gibt es einige Dinge, die im Rucksack oder in der Tasche variabel landen sollten, darunter:

  •  Leichte Decke
  • Leichte Jacke
  • Sonnenhut und Sonnencreme im Sommer
  • Handschuhe, Schal und Mütze im Winter
  • Regenschirm
  • Gummistiefel und Matschhose
  • Noch mehr Zwischensnacks und noch mehr Getränke

Ist man nur kurz unterwegs, reicht schon eine Wasserflasche und etwas Obst. Wenn man aber längere Ausflüge plant, sollte man stets ausreichend ausgewogene Zwischensnacks und genügend Getränke dabeihaben. Ein kleines handliches Taschenmesser bewährt sich immer gut und kann wirklich nützlich und hilfreich sein.

Das Gleiche gilt auch für Müllbeutel, die zum Beispiel für schmutzige Kleidung genutzt werden oder für Taschentücher, Verpackungen etc. Pflaster sind bei kleinen Schürfwunden oder Kratzern das Wundermittel. Zu guter Letzt sollten Sie nie vergessen ein Handy mit sich zu tragen, um im Notfall erreichbar zu sein oder Hilfe rufen zu können.