Skip to main content

Vorteile und Nachteile von Stoffwindeln

Vorteile und Nachteile von Stoffwindeln

Natürlich sind Windeln einfach unverzichtbar. Bis dein Baby zum ersten Mal aufs Töpfchen geht, wird sicher einige Zeit vergehen.

Sicher machst du dir Gedanken, welche umweltfreundlichen Alternativen es zur herkömmlichen Wegwerfwindel gibt.

Der Müllberg wächst immer weiter und meistens sind die normalen Windel nicht biologisch abbaubar.

Du kannst dich für eine Stoffwindel entscheiden. Was sind nun die Vorteile und Nachteile dieser Windeln? Ist diese Windel wirklich nachhaltig?

 

Vorteile von Stoffwindeln – nachhaltig, praktisch und optisch ansprechend

  • Umweltfreundlichkeit:

Unter bestimmten Bedingungen ist eine Stoffwindel wesentlich umweltfreundlicher als eine herkömmliche Wegwerfwindel. Du erhältst Stoffwindeln in drei unterschiedlichen Varianten. Egal, für welche Variante du dich entscheidest, du musst immer zusätzlich ein Windelvlies verwenden.

Zusammen mit dieser Vlieseinlage werden feste Windelinhalte in der Toilette entsorgt. Die übrige Windel kommt dann in die Wäsche. Zusätzlich sind waschbare Einlagen aus Fleece erhältlich. Falls du Bedenken wegen Giftstoffen in herkömmlicher Baumwoll-Qualität hast, kannst du beruhigt sein.

Auf dem Markt sind bereits zahlreiche ökologische Stoffwindeln erhältlich, die aus Bio-Baumwolle nachhaltig angefertigt wurden. Diese Windeln besitzen ein spezielles Siegel, das bestätigt, dass sie auf schädliche Giftstoffe hin überprüft wurden.

 

  • Praxistauglich

Neue Stoffwindel-Modelle sitzen optimaler als frühere Modelle, dassie mit Druckknöpfen oder Klettband geschlossen werden. Moderne Stoffwindeln bestehen aus flauschigen, leichten Materialien und ermöglichen eine einfache Wäsche sowie unkompliziertes Trocknen.

 

  • Verschiedene Modelle

Zweiteilige Windeln bestehen aus einer Überhose und einer saugenden Windel. Bei All-in-one-Windeln (AIO) sind wasserdichte Überhose und Saugeinlage bereits kombiniert.

Bei diesen Windeln profitierst du von einer sehr einfachen Handhabung. Die Pocketwindel erfreut sich ebenfalls zunehmender Beliebtheit. Durch eine Öffnung wird die Saugeinlage in eine Tasche eingeschoben.

Da Stoffwindel und Saugeinlage getrennt sind, trocknet diese Windel wesentlich schneller als andere Modelle. Je nach benötigter Saugkraft kannst du verschiedenartige Saugeinlagen verwenden, die aus unterschiedlichen Materialien wie beispielsweise Bambus, Hanf, Mikrofaser oder Baumwolle bestehen.

 

  • Hautfreundlicher

Indem du für dein Baby Stoffwindeln verwendest, profitiert dein Kleiner oder deine Kleine von einer wesentlich hautfreundlicheren Materialqualität. Die Windeln fühlen sich auf der Haut wesentlich angenehmer und weicher an.

 

  • Weniger Hautreizungen

Wenn du umweltfreundliche Stoffwindeln auswählst, kannst du sicher sein, dass dein Baby weit weniger Hautreizungen als bei einer herkömmlichen Wegwerfwindel entwickelt. Das Material von Stoffwindeln ist atmungsaktiv und hautfreundlich.

 

  • Kostengünstiger

Der günstigere Preis ist einer der wesentlichen Vorteile von Stoffwindeln. Du kannst enorm viel Geld sparen, indem du dich für diese Windeln entscheidest.

 

  • Einfache Handhabung

Die Handhabung gestaltet sich relativ unkompliziert und du kannst die Windel einfach wechseln.

 

  • Attraktive Optik

Im Gegensatz zu herkömmlichen Windeln erhältst du Stoffwindeln in zahlreichen Farben und mit ansprechenden Motiven.

 

Nachteile von Stoffwindeln

  • Zeitaufwendig

Obwohl Stoffwindeln nachhaltig sind, nimmt das Wickeln wesentlich mehr Zeit in Anspruch als mit herkömmlichen Wegwerfwindeln.

 

  • Größere Investition auf einmal

Zu Beginn musst du mehr Geld für Stoffwindeln investieren. Es ist nicht möglich, dass du wie für Wegwerfwindeln Woche für Woche kleinere Beträge ausgibst.

 

  • Mehr Zubehör

Einer der Nachteile von Stoffwindeln besteht sicher darin, dass du mehr Zubehör benötigst, damit du diese Windeln verwenden kannst.

 

  • Größere Wäscheberge

Einer der Nachteile besteht auch darin, dass du mehr Wäsche waschen musst. Das bedeutet natürlich, dass deine Waschmaschine öfters läuft und zusätzlich Energie verbraucht wird. Zusätzlich ist es wichtig, ein hautfreundliches Waschmittel zu finden, damit keine Allergien hervorgerufen werden.

 

  • Trockner unverzichtbar

Auf jeden Fall benötigst du einen Trockner. Ansonsten würde es einfach zu lange dauern, bis die Windeln wieder verwendet werden können.

 

  • Zusätzlicher Platz unverzichtbar

Du musst dafür sorgen, dass ausreichend Platz zum Wäscheaufhängen zur Verfügung steht. In einer kleineren Wohnung ist möglicherweise nicht genügend Raum vorhanden.

 

  • Unterwegs unpraktisch

Wenn du mit deinem Baby unterwegs bist, sind Stoffwindeln etwas unpraktisch. Du musst immer einen Windeleimer mitnehmen, um schmutzige Windeln aufzubewahren.

 

  • Nicht sehr saugstark

Einige Mütter sind der Meinung, dass Stoffwindeln eher auslaufen als herkömmliche Wegwerfwindeln, aber andere können diese Erfahrung nicht teilen.

 

Fazit

Setze auf Nachhaltigkeit und besorge dir umweltfreundliche Stoffwindeln für dein Baby!
Stoffwindeln besitzen zahlreiche Vorteile, aber auch einige Nachteile. Auf jeden Fall sind diese Windeln im Gegensatz zu herkömmlichen Wegwerfwindeln nachhaltig.

Du kannst zwischen unterschiedlichen Modellen auswählen. Stoffwindeln sind hautfreundlicher und verursachen weniger Hautreizungen.